Aktuell

Aktuelle Information finden Sie auch auf der Startseite und in den diversen Dossiers


Bulletin März 2020

Geschätzte Kolleginnen, geschätzte Kollegen

 

Zusammenstehen – gemeinsam Handeln
Die Zahl der Corona-Fälle in der Schweiz nimmt weiter zu. Der Bundesrat hat am 16.3.20 die «Ausserordentliche Lage» ausgerufen und nochmals die gesamte Bevölkerung aufgerufen, Verantwortung zu übernehmen. Es braucht jetzt gemeinsames Handeln.


Mit diesen Massnahmen des Bundesrats gemäss der Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (2) ist das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in der Schweiz eingeschränkt. Wir sind uns als Veranstalter unserer Verantwortung bewusst und sagten deshalb alle bis in den Mai 2020 geplanten Veranstaltungen ab.


Die Situation ist für uns alle sehr herausfordernd. Obwohl wir zurzeit physisch auseinanderrücken, ist es wichtig, weiterhin zusammen zu stehen – nur so können wir uns und andere schützen.


Reduktion des Angebots im öffentlichen Verkehr
In enger Zusammenarbeit mit dem Bundesrat, vertreten durch das Bundesamt für Verkehr, wird seit Donnerstag, 19. März 2020, das Angebot im ganzen öffentlichen Verkehr in der Schweiz reduziert. Die sogenannte Systemführerschaft für den gesamten Schienenverkehr liegt dabei bei der SBB, jene für Busbetriebe bei der Postauto AG.


Damit wird einerseits der stark verminderten Kundennachfrage Rechnung getragen, andrerseits werden die Mitarbeitenden des öffentlichen Verkehrs so geschützt. Der ÖV ist systemrelevant und Rückgrat der Wirtschaft, deshalb müssen Verbindungen auch jetzt sichergestellt werden. Nach wie vor sind viele Arbeitnehmende, nicht zuletzt im Gesundheitswesen und bei den Blaulichtorganisationen, auf den ÖV für ihren Arbeitsweg angewiesen. Mit der Reduktion des Angebots wird auch gewährleistet, dass der ÖV weiter funktioniert, wenn Mitarbeitende im ÖV aus Krankheitsgründen oder weil sie Angehörige und Kinder betreuen, nicht zur Arbeit erscheinen können. Nicht alle können Home-Office machen.


Grosses Dankeschön
Deshalb danken wir an dieser Stelle nicht nur dem medizinischen Personal, sondern auch allen Bähnlern, Trämlern und Mitarbeitenden von Busbetrieben, die ihre wichtige Aufgabe vor allem im operationellen Betrieb weiter erfüllen.


Massnahmen Corona-Virus


Seit dem 11.3.2020 finden regelmässige Treffen resp. Skype-Konferenzen zwischen den Sozialpartnern und Vertretern der SBB zum Thema «Massnahmen Corona-Virus» statt, um ein gemeinsames Verständnis zur Lage zu schaffen und auch z.B. arbeitsrechtliche Fragen partnerschaftlich zu lösen


Der KVöV setzte sich dafür ein, dass der der Schutz des Personals und der Reisenden oberste Priorität haben muss.


Bisher stellen wir fest, dass der ungewohnten Situation mit vielen neuen Herausforderungen von allen Seiten ruhig, mit Bedacht und sehr konstruktiv begegnet wird. Vor allem in Bezug auf jene Mitarbeitenden, die in Selbstquarantäne zu Hause bleiben oder die Angehörige betreuen müssen, konnten zwischen den Sozialpartnern einvernehmlich gute Lösungen gefunden werden, schnell und unbürokratisch. Wir erleben die Führung der SBB als sehr kooperativ und pragmatisch.

 

Trotz der aktuell gültigen Einschränkungen durch die Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen eine gute und gesunde Vorsommerzeit.

 

 



Markus Spühler
Präsident Kaderverband

 

 

Inhalt

1. Absage aller KVöV -Anlässe bis Mai 2020 5
2. Der KVöV begrüsst den neuen CEO der SBB AG 5
3. Jahresergebnis 2019 der SBB AG 6
4. KVöV – Vorstellungsrunden bei der Südostbahn SOB 6
5. Termine mit BLS AG 7
6. Kein Abbau bei den Fahrvergünstigungen FVP! 7
7. In der Schweiz rollt eine Pensionierungswelle an 8
8. Wahlen bei der SBB: Unterstützen Sie die Kandidaten des KVöV 10
9. Coronavirus und rechtliche Auswirkungen auf den Arbeitsplatz 10
10. Das Fundament der Freiwilligkeit braucht Erneuerung 13
11. GAV – Weiterentwicklung von SBB Cargo International 14
12. Wechsel bei HR Topkader / Konzernbereich, Personenverkehr 15
13. LITRA: Wechsel in der Geschäftsführung 15
14. Beitreten lohnt sich! Argumente für einen Beitritt zum Kaderverband 15
15. Die neue Website des KVöV 16
16. Bleiben wir in Kontakt 17
17. Kein Teuerungsausgleich auf den Renten PUBLICA 17
18. Führung: Erfolg kommt von ehrlicher Zielsetzung 18
19. Wie mit smartrail 4.0 die Effizienz der Bahn erhöht wird 19
20. Volvo- Mitglieder-Angebot: Benzin- und Elektromotor vereint 21
21. Privatrechtsschutz für die ganze Familie – enorm günstig 22
22. MIVO-Mitgliedervorteile für KVöV-Mitglieder 22
23. Dienstleistungen des KVöV für Mitglieder – Geld wert 23
24. Bulletin des Kaderverbandes des öffentlichen Verkehrs 24

 

  KVöV Bulletin März 2020